Denn die Staaten, die angebliche Probleme mit dem “geistigen
Eigentum” (totaler Schwachfug und Unsinn in meinen Augen) machen,
sitzen ja nicht mit am Tisch!
Aber was solls, die Industrie will es ja auch nicht anders, als um
ihre “geistigen Eigentumsrechte” beschissen zu werden, dass ist doch
das Lustige an der Sache!
Schauen wir mal nach China, da wird zum beispiel auf der Linken
Straßenseite eine Chemiefabrik von Bayer gebastelt, und oh wunder auf
der rechten Seite entsteht gleichzeitig eine 1 zu 1 Kopie vom rechten
Werk! Na sowas. Das selbe spielt sich fast in jeder Branche ab, Ob
Automobil, Textil, Flugzeugbau (Airbus bekommt das auch noch zu
spüren) und am lustigsten zu beobachten am Transrapid!
Im Endeffekt alles schon dagewesen, noch sagt man kein Problem, die
können unsere Qualität nicht erreichen, auch die Innovation fehlt
denen! Das ganze Geschwätz konnte man sich schon in den 60ern und
70er bei über die Japaner anhören und wo die heute mit ihren Autos
und Industrieprodukten, die ursprünglich mal Made in Germany waren
sind, weis ich! Es ist ein Irrglaube zu hoffen, dass ein Land wie
China auch nur etwas auf “geistiges Eigentum” gibt! Die sagen zu
recht, was ist den mit Papier, Schwarzpulver, Seide, Textil (Textilverarbeitung auf http://www.naehmaschinen-hv.de/), Tinte
und und und. Euer jetziger (westlicher) Wohlstand wurde mit unseren
Produkten gemacht, jetzt sind wir an der Reihe und keine kann uns
aufhalten. Die Russen denken übrigens ähnlich!